Bierbrauer in Belgien

Bier-Festivals in Flandern und Brüssel

Was eint flämische Klosterbrüder, traditionsreiche Familienbetriebe und ambitionierte Feinschmecker? Nun, sie alle sind der Leidenschaft des Bierbrauens verfallen. Das bedeutet in Flandern: Freude an handwerklichem Können, die Verwendung hochwertiger Zutaten, die Bereitschaft – und die – Freiheit zum Experiment sowie ein hohes Qualitätsbewusstsein.

So ist es kein Wunder, dass Variantenreichtum und Aromavielfalt der flämischen Biere weltweit geschätzt – und imitiert – werden. Bier-Festivals gehören in allen Jahreszeiten zu Flandern. Hier eine Übersicht.

23.04.2015 – Great Belgian Beer Dinner, Leuven

Gourmetküche und belgisches Bier sind eine Kombination, die rasant an Beliebtheit gewinnt. Die gemeinnützige Organisation „Lekker Vlaanderen“ (das bedarf wohl keiner Übersetzung) zelebriert das Paar mit Unterstützung von Spitzenköchen – diesmal ist Leuven der Austragungsort. Info: www.lekkervlaanderen.be

25.-26.04.2015 – Zythos Bier Festival, Leuven

Leuven schmückt sich gerne mit dem Titel „Bierhauptstadt der Welt“. Nie trägt die Stadt dieses Prädikat mit mehr Berechtigung, als am letzten Aprilwochenende: Mehr als 100 Brauereien präsentieren an zwei Tagen in der Brabanthalle über 500 Biere. Flankiert wird das Festival von Rundgängen, Workshops und Verkostungen. Nicht zuletzt öffnet die weltgrößte Brauerei AB InBev zu diesem Anlass ihre Pforten. Zum Unternehmen zählen unter anderem die Marken Stella Artois, Leffe und Jupiler. Info: www.zbf.be

03.05.2015 – Tour de Geuze

Wer von einer Biennale spricht, hat gemeinhin Kunst im Sinne, die alle zwei Jahre in besonderem Rahmen gezeigt wird. Eine solche beherrschen auch die Braumeister im Pajottenland und dem Senne-Tal westlich von Brüssel, denn sie stellen Lambic-Biere her. Bei diesen wird keine Hefe zugefügt. Stattdessen beziehen die Biere diese aus der Luft, bis eine Spontanvergärung einsetzt. Die Brauereien können individuell oder an Bord eines Tour-Busses besucht werden. Info: www.horal.be/toer-de-geuze

26.-28.06.2015 – Bierpassie-Weekend, Antwerpen

Festival des Magazins Bierpassie, was übersetzt Leidenschaft für Bier bedeutet. Auf einem der schönsten Plätze der Stadt, dem Groenplaats, haben Connaisseurs vor historischer Kulisse Gelegenheit, die geschmackliche Vielfalt von mehr als 200 Bieren aus rund 35 Brauereien zu erkunden. Info: www.beerpassion.be

02.08.2015 – Hapje Tapje, Leuven

Häppchen und Gezapftes. So lautet übersetzt der Titel dieses hochkarätigen Eintages-Festivals, das im historischen Zentrum von Leuven Spitzenköche und Premium-Biere zusammenbringt. [/su_column]

Die Muntstraat etwa ist Ausrichtungsplatz eines kulinarischen Marktes. Der Oude Markt als längste Theke der Welt wird zum Schauplatz einer Abenteuerreise in die Welt von Hopfen und Malz. Und auf dem Grote Markt zeigen Barkeeper und Spitzenköche ihr Können. Info: www.hapje-tapje.be

20.08.-23.08 – Bollekesfeest, Antwerpen

Ein Bolleke ist in Antwerpen ein feststehender Begriff für das Bier aus dem Hause de Koninck. Der Name wurde ursprünglich abgeleitet von der typischen, halbrunden Glasform. Das gleichnamige Festival allerdings kennt kaum Grenzen: Das Zentrum von Antwerpen wird an einem langen Wochenende im Hochsommer zur Bühne für Bands, Theatergruppen, Komiker – und natürlich für regionale Produkte. Allen voran ein Bolleke. Info: www.bollekesfeest.be

04.09.-06.09.2015 – Belgian Beer Weekend, Brüssel

Die besten Biere auf einem der schönsten Plätze des Landes. Mit diesem Konzept lockt der Verband Belgischer Brauer Jahr für Jahr Fans zum Brüsseler Bierwochenende. Auf dem Grote Markt und der nahen Taborastraat können Kenner vom hellen Blonden über rötliches Amber bis hin zu dunklem Bock aus einem großen Angebot schöpfen. Info: www.belgianbeerweekend.be

03.10.2015-04.10.2015 – Modeste Bier Festival

Dieses jährliche Festival wird vom Antwerpener Bier-College – eine Vereinigung von Kennern und Fachleuten – zu Ehren des Braumeisters Modeste Van den Bogaert organisiert. Der Namensgeber hat 50 Jahre lang die Geschicke der Brauerei De Koninck geleitet. „Modest“ freilich heißt auch Bescheiden – aus doppeltem Grunde werden zum Festival ausschließlich kleine belgische Brauereien eingeladen. Info: www.modestebierfestival.be

20.12.2015-21.12.2015 – Weihnachtsbier-Festival

Die „Objektiven Bierverkoster der Region Essen“ bei Antwerpen laden zur Verkostung der belgischen Weihnachts- und Winterbiere. Dabei handelt es sich keinesfalls um einen Nischenmarkt, auch das heute so große Stella Artois wurde einst als Weihnachtsbier lanciert. Den Besuchern stehen rund 200 verschiedene Produkte zur Auswahl – unter anderem ein „Glüh-Kriek“, also warmes Kirschbier. Zur jüngsten Austragung kamen 3200 Fans. Info: www.kerstbierfestival.be

(Quelle: visit flandern)

gateurope-2015-03-04 09:58:16