Crowdfunding für ökosoziale Projekte

Screenshot Oneplanetcrowd

Geldgeber für ökosoziale Projekte finden: Oneplanetcrowd, die größte niederländische Crowdfunding-Plattform für nachhaltige Projekte, startet jetzt auch in Deutschland durch. Seit November 2014 sind bereits neun aus elf ökosozialen Projekten mit einer Gesamtinvestitionssumme von über 150.000 EUR erfolgreich finanziert worden.

Die Vielfalt der ökosozialen Projekte reicht dabei von einem mobilen Solarakku (»WakaWaka«) über Gewürze aus biologischem Anbau (»Gewürzkampagne«) bis hin zu schadstofffreien Tampons (»Yoni«).

Alle Projekte eint nicht nur ihr konkreter nachhaltiger Mehrwert, der Bedingung für eine Crowdfunding-Kampagne auf Oneplanetcrowd ist, sondern auch der »reward-based«-Ansatz, bei dem der Crowdfunder im Gegenzug zum Investieren von Kapital in Projekte oder Unternehmen deren Produkte oder ein Goodie erhält.

„Bisheriger Erfolg über unseren Erwartungen“

„Der bisherige Erfolg in Deutschland liegt sogar noch über unseren Erwartungen“, freut sich Egbert Hünewaldt, der deutsche Partner von Oneplanetcrowd. „Zum einen liegt das an der zunehmenden positiven Resonanz, die Crowdfunding generell in Deutschland erhält. Zum anderen zeichnet sich ab, dass sich Crowdfunding und Nachhaltigkeit ideal ergänzen: Die Finanzierer erhalten nicht nur hochwertige Produkte, sie tun dabei gleichzeitig auch noch etwas Gutes.“

Auch Annika Busse, eine der Gründerinnen von beliya, einem Hamburger Startup für Charity Upcycling-Taschen, das Designer-Handtaschen aus Designer-Lederretouren und Überschüssen herstellt und mit den Erlösen pro Kauf Kindern in Entwicklungsländern ein Jahr den Schulbesuch ermöglicht, ist angetan: „Das Portal ist für uns als junges Label die ideale Möglichkeit, vorab Geld für unsere Produktion und Schulprojekte zu erhalten und dabei gleichzeitig schon eine Kundenbeziehung aufzubauen. Durch den Fokus auf nachhaltige Projekte erreichen wir eine wichtige Zielgruppe.“

Kurzportrait:

Die niederländische Firma ist eine der größten auf Nachhaltigkeitsprojekte ausgerichteten Crowdfunding-Plattformen in Europa und plant mittelfristig einen Roll-Out in weitere europäische Länder. Unternehmen und Projekte mit einem Fokus auf ökosoziale Produkte können sich unter Oneplanetcrowd.de bewerben.

(Quelle: OTS / Screenshot: gateurope)

gateurope-2015-03-10 12:40:19