Elliott Erwitt Saint Tropez France 1959

Elliott Erwitt – Kolor, das farbige Werk

Ob John F. Kennedy, Marilyn Monroe oder Che Guevara – er hatte sie alle vor der Linse. Melliott Erwitt, 1928 in Paris geboren, lebt seit 1939 in New York und zählt heute zu den berühmtesten Fotografen überhaupt. In einer Sonderausstellung im Deutschen Fotomuseum Markkleeberg vom 18. Juli bis zum 27. September 2015 werden erstmals seine farbigen Fotografien gezeigt.

Als Magnum Fotograf bereiste er seit 1953 die gesamte Welt und prägte nachhaltig das Bildgedächtnis des 20. Jahrhunderts. Jedoch veröffentlichte er seine faszinierenden Fotografien stets in Schwarz/Weiß. Sein farbiges Werk blieb weithin unveröffentlicht.

Um die nie zuvor publizierten Farbfotografien zu sichten, durchkämmte Elliott Erwitt sein nahezu in Vergessenheit geratenes, vor allem aus Kodachrome-Dias bestehendes, umfangreiches Archiv von fast einer halben Million 35-mm-Dias.

Bei den meisten dieser Bilder waren die Farben wie durch ein Wunder erhalten geblieben und jedes Erinnerungen wachrufende Detail ist so deutlich wie an dem Tag, an dem sie entwickelt wurden, viele vor nahezu 60 Jahren.

Ob es sich um Unbekannte, Weltenlenker, Hollywoodstars oder Hunde handelt, die Motive bringen Erwitts eigene unverwechselbare Sensibilität zum Ausdruck.

Diese Ausstellung wurde von Elliott Erwitt persönlich zusammengestellt und wird von der in focus Galerie Köln erstmals weltweit präsentiert. Das Deutsche Fotomuseum zeigt eine Auswahl dieser historischen Farbaufnahmen.

Elliott Erwitt Marilyn Monroe New York 1954
Elliott Erwitt, Marilyn Monroe, New York 1954

Seit Eröffnung des Museum 2013 ist ein 10 Meter hohes Marilyn Monroe Foto von Elliott Erwitt an der Museumsfassade zu sehen. Das Original hängt in der Dauerausstellung und zählt zu den bekanntesten Motiven der Sammlung.

Die Sonderausstellung zeigt, dass Elliott Erwitt Marilyn Monroe bei den Dreharbeiten zum „Verflixten siebenten Jahr“ in der famosen U-Bahn-Luftschacht Szene auch in Farbe fotografiert hat.

Das Deutsche Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Str. 11, ist täglich außer Montag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Fotonachweis: © Elliott Erwitt, Saint Tropez France, 1959;  Marilyn Monroe, New-York, 1954

(Quelle: Deutsches Fotomuseum)

gateurope-2015-07-22 15:03:40