Über uns

Ich verstehe GATEUROPE als informatives Magazin und möchte Sie über die Entwicklungen in Europa auf dem Laufenden halten. Wobei ich unter Europa den geografischen Kontinent verstehe und nicht nur die gegenwärtige politische Konstruktion.

Manchmal erscheint es jedoch angesichts der globalen Lage angebracht, über die Ränder dieses Kontinents hinaus zu schauen.

Mir ist jede Mitteilung willkommen, die seriöse Informationen anbietet. Dabei setze ich nicht auf Nachrichten-Agenturen, sondern auf die Mitteilungen von Institutionen, Stiftungen, Regierungen, Berichten von Journalisten,  Firmen oder auch von Initiativen, Vereinen, NGOs, PR-News sowie Mitteilungen von Jeder-man (n) -frau. Und veröffentliche sie kostenlos.

Ich wähle jedoch – wie jede Redaktion – aus dem angebotenem Material aus, redigiere und filtere.  Das ist gerade bei dieser Flut von täglichen Nachrichten unabdingbar. Dabei nenne ich stets die „Quelle“. Nicht nur, weil meines Erachtens der Autor darauf ein Recht hat, sondern damit Sie diese selbst gegebenenfalls überprüfen können.

In einem gewissem Maß vertraue  ich mit diesem Vorgehen allerdings auf Ihre Selbstständigkeit und die Urteilskraft, die Dinge selbst einordnen zu können. Das macht – im Übrigen – der US-Journalismus schon länger.

Ich halte auch unbedingt nicht viel davon, gut geschriebene Texte weiter zu „verbessern“. Diese stammen auch oft von Profis und sind dementsprechend gut formuliert. Das heißt aber nicht, dass ich SEO-gemäss geschriebene Texte einfach durchlaufen lasse oder nicht kritisch hinterfrage.

Ich betreibe keine Werbe- oder PR-Agentur und will auch nicht mit bekannten Medien in Konkurrenz treten, sondern Ihnen Informationen bieten, die sonst leicht „untergehen“, da sie nicht in allzu bekannte und oft auch eingefahrene Strukturen oder Schubladen passen. Sie erhalten auf diese Weise mit der Zeit auch eine Art der Dokumentation: Das wurde hier gesagt, geschrieben und veröffentlicht.

Wenn Sie an diesen Seiten Gefallen finden, freut es mich sehr. Ich widme ihnen täglich viel Zeit und Aufwand.

Hat GATEUROPE ein Ziel? Yes, Ja, Si, Oui. Ich liebe diesen europäischen Kontinent namens Europa, seine Vielfalt der Kulturen und Sprachen und möchte ihn fördernd kritisch begleiten.

Vielen Dank für Ihr Lob, Vertrauen und Ihr großes Interesse. Und das ist gross: Nach eineinhalb Jahren konnte ich über 1,8 Million Aufrufe verzeichnen – damit hatte ich nicht gerechnet. Tendenz: Steigend. Diese Site wird nicht nur in Deutschland und in den USA stark gelesen, sondern auch in der Ukraine und in Russland.

Ich weiß es zu schätzen und werde GATEUROPE in diesem Sinne weiter ausbauen: Wir verzeichnen derzeit (Stand 11.. Oktober 2016) über zwei Millionen Aufrufe und über 100.00 Besucher aus aller Welt.

Es gibt auch Fragen nach dem Layout dieser Site, das auf sehr große Zustimmung stößt. Dazu möchte ich anmerken: Ich habe es über längere Zeit selbst  auf der Basis von https://generatepress.com entwickelt.

Dank an dieser Stelle auch an die Vielzahl der WordPress-Entwickler, die einen unglaublich guten Job machen.

Und – sorry – als Ein-Mann-Betrieb bin ich nicht in Lage alle Anfragen zu beantworten.

Über Anregungen, Kritik oder Anfragen freue ich mich.

Hinweis vom 3. April 2017: Nachdem die Möglichkeit, einen Kommentar zu den einzelnen Artikeln zu hinterlassen, wenig genutzt wurde, dafür aber umso fleissiger von Leuten um SPAM abzusetzen, habe ich nach langer überlegung die Kommentar-Funktion abgeschaltet. Ich hoffe auf ihr Verständnis.

 

In diesem Sinne grüßt Sie

Michael Rupprecht

Email: miru@gateurope.de

Hinterweidenthal, Stand: 3. April 2017