Simhastha-2016

Größte Versammlung von Gläubigen in Indien

Ein besonderes Schauspiel wird sich 2016 in Indien bieten: Die Simhastha Kumbh, wie die Kumbh Mela in Ujjain genannt wird, ist ein einzigartiges spirituelles Fest (vom 22. April bis 21. Mai 2016).

Nur an vier heiligen Orten in Indien – Allahabad, Nashik, Haridwar und Ujjain – wird in einem festgelegten Rhythmus die Kumbh Mela, die größte Versammlung von Gläubigen auf dieser Welt, gefeiert.

Und nur an diesen vier Orten – soweit der Glaube – fiel beim Streit zwischen Göttern und Damönen ein Tropfen des Nektars der Unsterblichkeit (Amrita) auf die Erde. Nur alle 12 Jahre findet die Simhastha Kumbh in Ujjain statt, nämlich nur wenn die Sonne im Widder und der Jupiter im Löwen steht.

Tausende von heiligen Männern

Ujjain ist eine Stadt der Ewigkeit, heisst es. Hier steht einer der 12 Jyotirlingas, der heiligsten Shiva-Tempel Indiens. Die Stadt gehört zu den sieben heiligen Städten des Landes. Sie zählt zu den ältesten Städten Indiens (8. Jahrhundert vor Christus), mit früher hochqualifizierter wissenschaftlicher Ausrichtung. Durch sie verläuft der Null-Meridian Indiens. Ujjain ist ein Inbegriff für den höchsten Bewusstseinszustand, den man erreichen kann.

Die heiligen Männer Indiens, Sadhus aus dem ganzen Land, werden sich hier zu Tausenden versammeln. Etwa 50 Millionen Pilger werden zur Simhastha 2016 in Ujjain erwartet. Sie alle wollen an den Ghats ein heiliges Bad im heiligen Fluss Kshipra nehmen, um sich von ihren Sünden reinzuwaschen – ein unvergessliches Schauspiel.

Hier zeigt sich die Kraft, die aus einer Jahrtausende alten Kultur, aus Tradition und Spiritualität erwächst und durch die sich die Menschen in Indien so verbunden fühlen.

Die Simhastha Kumbh wird nicht nur von der indischen Bevölkerung besucht. Besucher und Pilger aus 100 Ländern werden während der vierwöchigen Feiern erwartet.
Es soll ein Fest der Harmonie, des Friedens, des Wohlwollens und der Freundschaft werden. Das Organisationsteam der Simhastha Kumbh tut alles Menschenmögliche, um die Sicherheit und bequeme Unterbringung der Besucher zu gewährleisten.

Neben dem großen Ereignis Simhastha Kumbh warten zahlreiche religiöse, historische und archäologisch interessante Stätten in und um Ujjain wie Maheshwar, Omkareshwar, Mandu, Indore und Sanchi auf Besuch.

Die Hauptbadetage, die stets ein besonderes Schauspiel bieten, sind:

22. April 2016 (Vollmondnacht) – das erste Bad

6. Mai 2016 – Vaishakha Krishna Amavasya

9. Mai 2016 – Shukla Tritiya

11. Mai 2016 – Shukla Panchmi

17. Mai 2016 – Mohini Eakadshi

19. Mai 2016 – Pradosh

21. Mai 2016 – Poornima

(Quelle: madhya-pradesh.de)

gateurope-2015-02-16 20:21:42
GOOGLE
http://gateurope.de/versammlung-von-glaeubigen-in-indien
Follow by Email
RSS
SHARE